Saskia aus Bingen am Rhein

Der Kurs hat mir gezeigt, dass GOTT mehr für mich hat und mich überzeugt, mehr Qualitätszeiten mit GOTT zu verbringen. Ich habe meine Berufung, Vision und Dienst neu überdacht. Er hat mich auch von Leistungsdruck befreit – denn ich bin bedingungslos geliebt. Und er hat mir aufgezeigt, dass ich eine geistliche Mutter bin!

Regina aus Imst (AT)

POWER-LADIES ist ein wunderbares Werkzeug für die Multiplikation für den Auftrag JESUS: „macht zu Jüngern…“
Es führt zunächst jeden persönlich in die Reife der Wahrheit des Wortes GOTTES und ist gleichzeitig perfekt anwendbar, um die Schätze weiter zu geben.
Wir werden abgeholt an den Themen, bei denen wir oft anstehen und im Kreis laufen. Es hilft den Ausweg zu erkennen, in die Wahrheit einzutreten und sich im Licht GOTTES zu sehen.
Wir dürfen erkennen, was uns JESUS CHRISTUS am Kreuz erkauft hat,
wie wir in dieser Freiheit leben und sie weitergeben können.
Ich empfinde diesen Kurs und das Kursmaterial als genial. Genau das, wonach ich gesucht habe.
Dass jede Teilnehmerin ein kompaktes Arbeitsheft in Händen hält, um persönlich weiterarbeiten und nachschlagen zu können, finde ich sehr hilfreich.
Zudem gefällt mir sehr gut, dass das Seminar nicht nur ein Wochenende dauert, man dann nach Hause geht und evtl. im Alltag so vieles schnell vergessen gehen kann.
Es ist genial mit der persönlichen „Power-Sister“ eine Art Gebets- und Rechenschaftspartnerin zu haben, sowie im Austausch mit ihr zu stehen.
Dazu die wöchentlichen Webinare, um zusammen tiefer zu gehen.
Alles in allem bin ich zutiefst überzeugt, dass unser ABBA dieses Material zusammen gestellt hat, um jede SEINER Power-Ladies für SEIN Werk in dieser verarmten Welt einzusetzen und zu einem helleren Ort werden zu lassen.

Jeannette aus Therwil (Schweiz)

In den letzten 8 Jahren erlitt ich 2 Erschöpfungsdepressionen und musste Medikamente einnehmen. Durch die Teilnahme am POWER-LADIES-Kurs und die Inhalte der 12 Lektionen wurde vieles weggeschliffen, und ich habe einen neuen Zugang zu meinem himmlischen Vater gefunden. Die Wahrheit hat mich befreit, und in der Folge konnte ich die Medikamente völlig ausschleichen. Dank sei Gott.

Tania aus Basel (Schweiz)

Die tiefgreifende Botschaft des Kurses führt zur inneren Heilung und der Erkenntnis, dass wir von Gott zutiefst und bedingungslos geliebt sind. Dies müssen möglichst viele Frauen hören!

Ich bin selber immer mit dem Gefühl aufgewachsen, dass ich nicht genüge, dass ich dazu da bin, um andere zufrieden zu stellen und dass ich „nur“ ein Mädchen bin. Gerade im letzten Punkt durfte ich durch die Begegnung mit Gott enorme Heilung erfahren und erfassen, dass ich eben nicht „nur ein Mädchen“ bin, sondern Gottes geliebte Tochter!

Mein früher so verletztes Waisenherz (darunter verstehe ich, dass ich Gottes Liebe nicht umfassend erkannte) wird auf Seinem Schoß zu einem geheilten, vollkommen wiederhergestellten Tochterherz. Da gehöre ich hin, da gehöre ich dazu und bin immer willkommen und angenommen!!! Was will ich mehr???? Dass andere dies auch erleben. Nicht, weil ich nun auf einmal super geistlich wäre, sondern weil Gott mich in oder mit meiner Schwäche gebrauchen möchte.

Dort, wo viel Schwäche ist, kann Er umso mehr wirken, wenn wir es zulassen. Ich habe diesen heilsamen Weg nun neu beschritten. Alle Ehre sei Jesus!

Christine aus Ronnenberg

Ich habe durch den Kurs gelernt, dass ich mit Gott zusammen ein Team bilden kann.
Er ist immer an meiner Seite, um mich zu unterstützen.
Ich habe währenddessen bemerkt, dass ich die Inhalte mit geistlich offenen Ohren für Gottes Reden aufnehmen sollte und nicht nur theoretisch. Wenn ich das getan habe, konnte Gott besonders in mein Herz hinein sprechen.